Linus Guenther
Linus Günther wurde 1994 in Hamburg geboren und sammelte seine ersten Auslandserfahrungen während eines Schulaufenthalts in Australien, in Tanunda, einer kleinen Stadt in der Nähe von Adelaide. Fasziniert von der Medienwelt und mit dem Gedanken Regisseur zu werden, zog es ihn nach dem Abitur an die Filmuniversität Potsdam. Hier studierte er Digitale Medienkultur. Angekommen im kreativen Filmumfeld machte er seine ersten praktischen Erfahrungen: Er produzierte drei Kurzfilme über die Wirkung der Gesellschaft auf das Individuum. Dabei führte er eigenständig Regie und schrieb das Drehbuch. Seine Kenntnisse konnte Linus als Produktionsassistent bei weiteren Filmprojekten vertiefen. Parallel zum Studium arbeitete er beim Rundfunk Berlin-Brandenburg in der Nachrichtenredaktion als Assistent vom Chef vom Dienst. Vor allem fasziniert hat ihn dabei die gestalterische Aufmachung und Umsetzung von Nachrichten. In seiner Bachelorarbeit vertiefte der politikbegeisterte Linus ein weiteres Interessensgebiet und analysierte die Inszenierung der Politik in den Medien. Fernab von der medialen Welt findet er seinen Ausgleich sowohl im sportlichen wie auch im musikalischen Bereich: Seit seinem 6.Lebensjahr spielt Linus leidenschaftlich Eishockey und Cello. Von dem MBA Studium an der HMS erhofft er sich, vor allem seine betriebswirtschaftlichen Kenntnisse mit Blick auf die Medien zu vertiefen. Seine berufliche Zukunft sieht er in der Filmproduktion, er könnte sich aber auch einen Einstieg in ein Verlagshaus oder in die neuen Medien vorstellen. Der weltoffene Linus nimmt auch heute noch Austauschschüler aus Australien auf. Seine nächsten Reiseziele sind Island und Lateinamerika. Diese Länder möchte er erkunden. Aber vielleicht ja auch doch was ganz anderes?
Ich lese gerne: Fänger im Roggen, Arbeit und Struktur
Ich höre gerne: The Wombats, Von Wegen Lisbeth
Ich schaue gerne: Bildungsfernsehen. Nur.
Contact:
l.guenther@hamburgmediaschool.com