Als wir am 10. Januar in den Räumlichkeiten des Betahauses saßen und uns das erste Mal das Projekt NMA Media Match vorgestellt wurde, konnte man schon erahnen, dass dieses Projekt anders wird, als wir es bisher gewohnt waren.

NMA Keyvisual

In der Luft lag ein Knistern, ausgelöst von vielen jungen schöpferischen Geistern, die mit ihren Big Ideas und Gründungsgedanken, den Workspace in der Eifflerstraße 43 besiedeln. Um eben diese klugen Köpfe sollte sich fortan auch unser Projekt drehen. Für die erste Ausgabe des NMA Media Match, war es nun an uns eine Art Katalog, liebevoll Booklet genannt, mit allen Startups anzufertigen, die am NMA Media Match teilnehmen sollten sowie eine Social Media Kampagne zu entwickeln und durchzuführen, die die drei Zielgruppen des NMA Media Match zur Messe Online Marketing Rockstars locken sollte.

 

Was ist NMA Media Match?

Eine Veranstaltung des NMA auf den Online Marketing Rockstars, die junge Gründer, Business Angel und Investoren zusammenbringen soll. Im Stundentakt pitchen Startups ihre Ideen auf der Event-Fläche des NMA um möglichst vielen Interessenten ein Bild davon zu verschaffen, womit sie sich täglich beschäftigen. Ziel des Events ist es den Startups Kontakte zu verschaffen, die sie bei der Finanzierung und Weiterentwicklung ihrer Startups unterstützen – ein echtes Speed-Dating für Unternehmer.

 

Zeitdruck und Hands-On

Die Praxisprojekte sind an der Hamburg Media School meist auf drei Monate ausgelegt und haben für gewöhnlich einen starken Consulting-Charakter. Am Ende dieser Zeit steht eine Präsentation mit einer Analyse und darauf aufbauenden Handlungsempfehlungen als Endprodukt. Unser Projekt war von Anfang an etwas anders strukturiert: Da die Online Marketing Rockstars bereits Anfang März, im wahrsten Sinne des Wortes, über die Bühne gingen, war die Frist für unsere Social Media Kampagne, den zu erstellenden Redaktionsplan für drei Kanäle und die Fertigstellung der zu postenden Inhalte sowie das schlüsselfertige Booklet bereits vier Wochen nach dem Kick-Off.

 

Das hieß für uns fünf: Stifte in allen anderen Projekten für einen Monat fallen lassen und ran an die Arbeit. Drei von uns wurden zu kleinen Grafiker-Experten und kreierten 64 Seiten buntes Lesevergnügen. währenddessen entwickelte unser Social Media Duo einen wasserdichten Redaktionsplan zur Bewerbung unseres Events und unserer Startups auf den sozialen Netzwerken.

Mit dem Valentinstag ging es los: “Be my Valentine – Find your perfect Match” war unser Auftaktspost. Der Matching Gedanke und der Speed-Dating Charakter der Veranstaltung waren Teil unseres Wordings und so tauchten immer wieder die Schlagwörter “find your perfect match” auf.

 

Deadline-Stress vorbei? Gefühlt ging es dann erst richtig los. Die Social Media Kampagne bestand aus mehreren Posts auf drei Kanälen täglich und wurde damit zu einem echten Vollzeitjob. Auch während der Messe wollten die Kanäle Twitter, Instagram und Facebook bespielt werden.

Besonders die Hands-On-Mentalität während des Projekts, das Knistern, wenn es zeitlich eng wurde und die direkte Ausführung der beiden Teilprojekte durch uns, haben uns im gesamten Projektverlauf Spaß gemacht. Jetzt freuen wir uns nächstes Jahr auf den NMA Media Match 2018!