In 2017 wird im Studiengang Medienmanagement erstmals das Gründerstipendium vergeben. Ziel ist es, junge Studierende mit eigenen Geschäftsideen bereits im Studium optimal zu fördern und bei der Ausarbeitung ihrer Gründungsideen zu unterstützen. 

Studierende mit Gründungsidee können sich seit 2017 an der HMS Dank des Gründerstipendiums auf besondere finanzielle Unterstützung bewerben.

Studierende mit Gründungsidee können sich seit 2017 an der HMS Dank des Gründerstipendiums auf besondere finanzielle Unterstützung bewerben.

Seit ihrer Gründung 2003 sind aus der HMS neben unzähligen erfolgreichen Karrieren in großen und kleinen Medienhäusern auch zahlreiche erfolgreiche Unternehmer und Entrepreneure hervorgegangen. Diese haben Firmen gegründet, eine beachtliche Anzahl an Arbeitsplätzen geschaffen und so durch ihr Unternehmertum den Digitalstandort Hamburg bereichert.

Einige dieser Unternehmer aus dem Netzwerk der HMS-Alumni haben sich nun zusammengetan und ein eigenes Gründer-Stipendium gestiftet. Mit ihrem Engagement wollen sie das Unternehmertum am Standort Hamburg fördern und die HMS gezielt bei ihrem Streben, Entrepreneurship als wichtige Disziplin auch zum Teil der Ausbildung zu machen, unterstützen.

An wen richtet sich das Gründerstipendium? 

Das Gründerstipendium richtet sich an Bewerber, die langfristig den Weg in die Selbstständigkeit anstreben – und zwar unabhängig davon, ob sie schon eine eigene Idee zur Gründung haben oder nur generell unternehmerisch interessiert sind.

ODER ABER:

Du willst ein MBA-Studium absolvieren, hast aber auch bereits eigene Ideen für eine Gründung oder sogar schon eine ganz konkrete Geschäftsidee, die Du umsetzen willst? Dann bist Du im MBA-Programm der HMS richtig.

 

Was bedeutet das Gründerstipendium für die Studierenden? 

Neben der finanziellen Unterstützung können die jungen Entrepreneure und solche, die es werden wollen, ihre eigene Geschäftsidee im Start-up Track der HMS optimal weiterführen und umsetzen, unterstützt und gecoacht von erfahrenen Gründern. Konkret profitieren sie dabei unter anderem von

  1. dem hervorragenden Netzwerk der HMS in die Medien- und Gründerbranche
  2. Gründersprechstunden und Coaching
  3. Accelerator
  4. Mentoring

Wir begleiten Euch also dabei, Eure Geschäftsidee voranzutreiben und unterstützen dabei, langfristig den Weg in die Selbständigkeit anzutreten.

Wie bewirbt man sich auf das Gründerstipendium? 

Wenn Sie sich also immer schon für eine Selbständigkeit interessiert haben und durch unternehmerisches Denken auszeichnen, meldet Euch. Überzeugt uns mit Eurer Bewerbung und sichert Euch ein Voll- oder Teilstipendium.

 

NACH erfolgreich bestandenem Aufnahmeverfahren an der HMS kann ein formloser, schriftlicher Antrag auf ein Gründerstipendium gestellt werden.

Diesen sendet bitte an:

 

Hamburg Media School
Förderausschuss „Stipendien“
z.Hd. Christine Kreuzkam
Finkenau 35
22081 Hamburg

 

ODER aller per Mail an c.kreuzkam[at]hamburgmediaschool.com

 

DANKE!!!

Für finanzielles und inhaltliches Engagement bedanken wir uns sehr, sehr, sehr herzlich bei:

York Fischer von geschenke.de

Jan Bechler, Björn Sjut und Tim Nedden von Finc3

Timo Hagenow von Yieldlove

Moritz Hunsdiek

Nick Sohnemann von Futurecandy