Ein Selbst-Interview

Drei rundum gelungene Tage liegen hinter mir. Ich war als Teilnehmerin und Referentin bei der Jahrestagung der Fachgruppe Medienökonomie der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (DGPuK) in Jena.

 

Was habe ich dort erlebt?

Am ersten Tag habe ich am Nachwuchspanel der Fachgruppe teilgenommen. Erfahrene Professorinnen und Professoren haben uns, dem wissenschaftlichen Nachwuchs, Tipps und Tricks rund um Promotion und Karriereaussichten gegeben. Bei zwei Round-Table-Diskussionen konnte mit Prof. Dr. Svenja Hagenhoff, Prof. Dr. Wolfgang Seufert und Prof. Dr. Sven Pagel über das eigene Forschungsvorhaben diskutiert werden. Wertvolle fachliche Anmerkungen und Möglichkeiten sich mit anderen Doktoranden auszutauschen, haben den Tag ausgezeichnet.

An den weiteren beiden Tagen folgte dann die Hauptkonferenz (Programm). Angefangen bei einer Keynote von Prof. Dr. Gerhard Vowe zum Thema „Kommunikation in der Online-Welt. Dimensionen und Folgen des strukturellen Wandels politischer Kommunikation“, kam ein Strom von Informationen in 20 weiteren Vorträgen auf mich zu. Die gemeinsame Klammer der Vorträge: Der Einfluss des Internets auf die Ökonomie der Medien. Die Themen reichten von der Sharing Economy, über das Kartellverfahren gegen Facebook, bis zu Location Based Services. Es war sehr spannend, aber am Ende der zwei Tage war ich auch ganz schön geschafft von den vielen neuen Eindrücken.

20161029_145941

Eindrücke aus Jena

 

Was war besonders bemerkenswert?

Die Diskussionskultur. Kontroverse Themen wurden engagiert und leidenschaftlich diskutiert. Da konnten die Meinungen auch mal auseinander gehen. 

 

Was war der schlimmste Moment?

Definitiv die Zugfahrt auf dem Weg nach Jena. Ich sag nur: 2 zusätzliche Umstiege, über 2 Stunden Verspätung, 1 Stunde auf dem Koffer im Flur verbracht und wenig freundliche Mitarbeiter der Deutschen Bahn.

 

Was war der schönste Moment?

Die Auszeichnung mit dem Nachwuchspreis 2016 für einen Beitrag, den ich gemeinsam mit Armin Rott zum Thema Innovation im deutschen Fernsehmarkt im Zuge der digitalen Transformation geschrieben habe.

IMG_0665

Die Urkunde für den Nachwuchspreis 2016